Pianos

Rhapsody

Es ist das Jubi­lä­ums-Piano, denn seit dem Jahr 1819  fertigte die Firma Sauter Pianos und Flügel auf höchsten Niveau. Man hatte mich gebeten, zum Anlass des 200-jährigen Jubi­lä­ums ein ganz beson­de­res Instru­ment zu ent­wer­fen. Dieses Piano erhielt seinen Namen RHAPSODY als eine Hommage an George Gershwin und seine berühmte RHAPSODY IN BLUE von 1924.

So wie Gershwin die klas­si­sche Musik mit modernem Jazz zu einer hin­rei­ßen­den Kom­po­si­ti­on verband, so finden hier 200 Jahre Kla­vier­bau­kunst mit modernem Design zu einer Form von großer Aus­strah­lung zusammen. Edle Mate­ria­li­en wie Nuss­baum­holz, hori­zon­tal furniert und in Kontrast gesetzt zu polier­tem schwar­zem Lack, stützen diese Form. RHAPSODY erhielt eine Design-Auszeichnung.

(Sauter Pia­no­for­te Manufaktur)
<